Hier klicken!

Hydraulikkuppelsystem nun auch für Fendt 800 und 900 Vario

Hydraulikkuppelsystem nun auch für Fendt 800 und 900 Vario

 

Fendt 800/900 Vario Hydraulikkuppelsystem

Für das umweltschonende, energieeffiziente sowie komfortable Hydraulikkuppelsystem Flat Face Coupling (FFC) bekam Fendt von der DLG eine Silbermedaille.
Bild: Fendt

2013 bekam Fendt für das umweltschonende, energieeffiziente sowie komfortable Hydraulikkuppelsystem Flat Face Coupling (FFC) von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) eine Silbermedaille. Bisher gab es die modulare flachdichtende Hydraulikkupplung nur für den Fendt 1000 Vario. Jetzt wird das System auch auf die Baureihen Fendt 800 und 900 Vario ausgeweitet. 
Durch die flachdichtende Bauweise der doppelseitig und unter vollem Druck kuppelbaren Hydraulikkupplung werden Leckölverluste verhindert und so schädliche Öleinträge in den Boden ausgeschlossen. Durch die Vermeidung von Druckverlusten sinkt die Ölerwärmung und sinnloser Energieverbrauch wird minimiert. Die Flat Face Kupplungen haben standardmäßig hohe Durchflussmengen: 140 L für die Heckventile 1 – 6 oder optional bis zu 170 L am vierten Heckventil.

Althergebrachte Hydraulikkupplungen sind zudem sehr schwer sauber zu halten. Ein Schmutzeintrag in den Hydraulikkreislauf ist die Folge. “Die absolut eben gestaltete Oberfläche der flachdichtenden Hydraulikkupplungen ermöglicht dagegen eine einfache Reinigung und führt so aufgrund des äußerst geringen Schmutzeintrags gleichzeitig zu einem verlängerten Filterwechselintervall”, so Roland Schmidt, Fendt Marketing Direktor. Für eine einfache Wartung sorgt auch die Tatsache, dass Teile der Kupplungs-Einsätze zerlegbar sind. Reparaturarbeiten aufgrund beschädigter Kupplungen und Stecker werden mit dem neuen System zur Ausnahme.

Ein Hydraulikblock – Unterschiedliche Kupplungsgrößen

„Der Kunde kann mit unserem System seinen Hydraulikblock – angepasst an seine betrieblichen Bedürfnisse – mit unterschiedlichen Kupplungsgrößen ausrüsten. Möglich sind neben der meist genutzten ½-Zoll-Kupplung die ¾-Zoll-Kupplung und die neue flachdichtende 5/8 -Zoll-Kupplung. So muss der Betrieb nicht von heute auf morgen auf das neue System umstellen, sondern kann schrittweise umrüsten“, erklärt Roland Schmidt.

Die in den verschiedenen Größen lieferbaren Einsätze sind schraubbar und so komfortabel und einfach auszutauschen.

Altbewährte Merkmale der bisherigen Hydraulikkupplungen wurden natürlich übernommen und an das FFC System angepasst. So sorgt weiterhin eine Hebelbedienung für ein komfortables An- und Abkuppeln ohne Kraftaufwand. Das System ist selbstverständlich beidseitig unter Druck kuppelbar. Ebenso ist weiterhin eine Abreißsicherung integriert. Auch die bewährte Farbkodierung der Anschlüsse behält Fendt im flachdichtenden Hydraulikkupplungssystem bei.

Für ein schnelles Ankuppeln hilft das Fendt Kuppelschild, an das vier Schläuche angeschlossen werden können. Es verhindert das Verwechseln der Hydraulikschläuche. „Das Kuppelschild unterstützt dabei, dass bei unterschiedlichen Traktoren immer gleich angekuppelt wird und in Kombination mit einer vorprogrammierten TeachIn Sequenz keine Fehlbedienungen passieren“, so Roland Schmidt. „Damit das Kuppelschild garantiert richtig angeschlossen ist, sind an unserem System Zentrierbohrungen angebracht.

Um den Landwirten einen Wechsel zwischen den heutigen Standardkupplungen und den flachdichtenden Kupplungen zu erleichtern, können Arbeitsgeräte mit unterschiedlichen Steckergrößen und Typen kombiniert werden. So ist durch den flexiblen Cartridge Einsatz am Traktor eine schrittweise Umstellung möglich. Die flachdichtenden Hydraulikkupplungen werden ab März 2017 für die Baureihen 800 Vario, 900 Vario und 1000 Vario optional und ohne Aufpreis gegenüber den vergleichbaren konventionellen Standardkupplungen angeboten.

Quelle: AGCO Fendt

Erfahren Sie hier mehr zu FFC

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Svenja Stenner

Tausende Komponenten, eine mobile Arbeitsmaschine: Über das optimale Zusammenspiel zu berichten, ist für mich immer wieder faszinierend.

Translate »