Hier klicken!

bauma CHINA: Erfolgsgeschichte geht weiter

bauma CHINA: Erfolgsgeschichte geht weiter
  • 3.350 Aussteller (+ 13 %) aus 38 Ländern und Regionen
  • 212.500 Besucher (+ 25 %) – 94 Prozent aus Asien
  • 330.000 m²: bauma CHINA nutzt gesamte verfügbare Ausstellungsfläche

Die Erfolgsgeschichte der bauma CHINA geht weiter: Unter dem Motto „Our Competence Your Innovation“ fand die 9. Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte vom 27. bis 30. November im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) statt und brach auch diesmal alle Rekorde. Der Trend: Smart, digital, nachhaltig.

Der Branchentreff in Asien

Auf einer Ausstellungsfläche von 330.000 Quadratmetern, die um zwei zusätzliche Hallen erweitert wurde, fanden sich insgesamt 3.350 Aussteller aus 38 Ländern und Regionen ein – das entspricht einem Zuwachs von 13 Prozent im Vergleich zur Vorveranstaltung. Mit einem Plus von 25 Prozent zog die Messe 212.500 Besucher an – 94 Prozent kamen aus Asien. Die Top-10-Länder und Regionen sind: China, Korea, Russland, Indien, Malaysia, Japan, Taiwan, Thailand, Indonesien, Singapur.

Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München GmbH, zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „2018 war ein besonderes Jahr! Im außergewöhnlichen chinesischen Markt hat die bauma CHINA 2018 gezeigt, warum sie zurecht Leitmesse für den boomenden asiatischen Baumaschinenmarkt ist. Sie hat in allen Bereichen neue Bestmarken gesetzt. Auf der bauma CHINA 2018 war klar zu sehen, wohin die Reise geht: Smartere, digitalere und nachhaltigere Technologien sind die Zukunft. Als Münchner Messe-Macher sind wir stolz darauf, diese Zukunft mitzugestalten.“

Ähnlich positiv äußerte sich Qi Jun, Vorsitzender der China Construction Machinery Association: “Die bauma CHINA 2018 lief unheimlich erfolgreich, sie hat in vielerlei Hinsicht Geschichte geschrieben: Die Anzahl der Aussteller, die Ausstellungsfläche oder die vor Ort abgeschlossenen Geschäfte. Von alledem haben die Aussteller besonders profitiert. Auch die Begeisterung der Besucher und ihre Erwartungen für die Zukunft waren förmlich spürbar.”

Zufriedene Aussteller

73 Prozent der Aussteller kamen aus China. Dazu gehörten unter anderem CHINA RAILWAY CONSTRUCTION, CHINA SINOMACH, DINGLI, LINGONG, LOVOL, SANY, SHANTUI, SOUTH HIGHWAY, SUNWARD, SUNHUNK, XCMG und ZOOMLION. Diese Beteiligung spiegelte die starke Präsenz chinesischer Unternehmen am Markt wieder. “Die bauma CHINA ist die wichtigste Messe für die chinesische Baumaschinenindustrie und wir haben seit ihrer Gründung auf jeder bauma CHINA ausgestellt. Die diesjährige Show hat einen größeren Umfang und eine noch höhere Qualität als zuvor. Viele Kunden aus China aber auch aus dem Ausland waren an unserem Stand“, erklärt ein Vertreter des chinesischen Unternehmens XCMG. Zou Xuesong, stellvertretender General Manager der China SINOMACH Heavy Industry Corporation, fügte hinzu: „In diesem Jahr ist neben einer beispiellosen Ausstellerzahl auch die Anzahl der Besucher für uns sehr zufriedenstellend. Die meisten unserer Besucher kamen dabei aus dem Nahen Osten und dem asiatisch-pazifischen Raum.“

Branchengrößen wie BAUER, CATERPILLAR, DOOSAN, EPIROC, FAYAT, HYUNDAI, KOBELCO, KOMATSU, LIEBHERR, VOLVO und WIRTGEN machten neben vielen anderen das Bild komplett. Sieben internationale Pavillons – USA, Deutschland, Italien, Spanien, Europa, Korea und der Türkei – unterstrichen den internationalen Charakter der Show. Die weltweite Anziehungskraft des Wachstumsmarkts China ist ungebrochen. Zhou Yiping, Vice President Corporate Communication von Volvo Construction Equipment Investment (China) Co., Ltd., dazu: “Die bauma CHINA ist die größte Baumaschinenmesse im asiatisch-pazifischen Raum. Mit einer solchen Plattform können wir unser Markenimage weiter verbessern.“

Auch Jonathan Stringham, Vice President Strategy, Marketing and Digitation von BOMAG Deutschland, schätzt den Stellenwert der der bauma CHINA hoch ein: “Unser Eindruck von der bauma CHINA 2018 ist sehr gut. Viele Kunden, die uns am Stand besucht haben, zeigten ein hohes Interesse an unseren Maschinen und Technologien. Die meisten kamen natürlich aus China, aber wir hatten auch viele Besucher aus Südostasien und Russland. Die bauma CHINA ist das wichtigste Event für uns in Asien.“

Bereit für die Trends der Zukunft

Smarte, digitale und nachhaltige Produkte erfuhren im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Zuwachs. Elektromobilität und fahrerlose Fahrzeuge waren auf der bauma CHINA 2018 die Zukunftstrends. So machten die großen Baggermodelle der nächsten Generation von Caterpillar einen Riesensprung und konnten in Sachen Arbeitseffizienz eine Steigerungen bis zu 45 Prozent erzielen. Das chinesische Unternehmen Sany präsentierte einen ferngesteuerten Bagger, der via Virtual Reality aus der Ferne bedient werden kann, als ob man selbst hinter dem Steuer säße. Beim Volvo Co-Pilot fungiert ein hochauflösendes Touchscreen im Fahrerhaus als Beifahrer und bietet unbegrenzten Zugriff auf die einheitlichen Volvo Assist-Funktionen zur Erfassung von Echtzeit-Betriebsdaten. Zusammengefasst: Die bauma CHINA 2018 hat sich als Trendsetter für den asiatischen Markt bewiesen.

Die nächste bauma CHINA findet vom 24. bis 27. November 2020 im Shanghai New International Expo Centre statt.

Quelle: Messe München

Veröffentlicht von

Peter Becker

Digitalisierungs- und VR-Enthusiast. Mobile Arbeitsmaschinen sind Ingenieurskunst vom Feinsten. Diese zu begleiten, ist für mich immer wieder aufs Neue spannend.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
20
Mi
ganztägig 7. Fachtagung „Hybride und energ... @ Mobima KIT
7. Fachtagung „Hybride und energ... @ Mobima KIT
Feb 20 ganztägig
7. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ @ Mobima KIT
Am 20. Februar 2019 findet in Karlsruhe die 7. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf der Antriebstechnik im Umfeld von Industrie 4.0 – Digitalisierung, Vernetzung[...]
Mrz
12
Di
ganztägig Antriebstechnisches Kolloquium (... @ Eurogress Aachen
Antriebstechnisches Kolloquium (... @ Eurogress Aachen
Mrz 12 – Mrz 13 ganztägig
Antriebstechnisches Kolloquium (ATK) 2019 @ Eurogress Aachen
Auf dem ATK werden einem fachkundigen Publikum aktuelle Neuentwicklungen und Innovationen auf der System- und Komponentenebene mit Relevanz für die Antriebstechnik präsentiert. Dabei werden messtechnische Untersuchungen sowie Berechnungen und Simulationen vorgestellt. Konzipiert als interdisziplinäre Plattform[...]
Mrz
19
Di
ganztägig @ CCW - Congress Centrum Würzburg
@ CCW - Congress Centrum Würzburg
Mrz 19 – Mrz 20 ganztägig
Der erfolgreiche Kongress zur Getriebeproduktion Getpro wird seit 2007 im zweijährigen Turnus durchgeführt. Über 300 führende Top-Experten und 35 Aussteller aus Industrie und Forschung nutzen ihn zum Wissens- und Erfahrungsaustausch. Seit seiner Gründung hat Getpro[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Translate »