Hier klicken!

Erfolg bei TOP 100: Fritz Kübler GmbH gehört zu den Innovationsführern 2018

Erfolg bei TOP 100: Fritz Kübler GmbH gehört zu den Innovationsführern 2018

Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die Fritz Kübler GmbH. Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Als Mentor von TOP 100 ehrt Ranga Yogeshwar das Unternehmen aus Villingen-Schwenningen zusammen mit Franke und compamedia am 29. Juni 2018 auf der Preisverleihung in Ludwigsburg im Rahmen des 5. Deutschen Mittelstands-Summits. Kübler schaffte bereits zum zweiten Mal den Sprung in diese Innovationselite. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit weltweit 480 Mitarbeitern besonders mit seinen ehrgeizigen Innovationsprojekten.

Die Fritz Kübler GmbH entwickelt, produziert und vermarktet technologisch führende Positions- und Bewegungssensorik. Auch im Bereich der Zähl-, Prozess- und Schleifringen hat sich das 1960 gegründete Familienunternehmen einen Namen gemacht. Von seinem Hauptsitz im baden-württembergischen Villingen-Schwenningen aus treibt der Mittelständler sei-ne ehrgeizigen Innovationsprojekte voran. Insbesondere der Trend zur Industrie 4.0 eröffnet dem Top-Innovator großes Wachstumspotential. „Das ist für uns eine Riesenchance, weil noch mehr smarte Sensoren gebraucht werden.

Deshalb haben wir im vergangenen Jahr an dem neuen Berliner Standort unser Engineering-Solution-Center gegründet, wo wir den Bereich der smarten Magnet-Sensoren kontinuierlich weiterentwickeln“, erklärt Geschäftsführer Lothar Kübler. Doch nicht nur in Berlin und am Hauptsitz in Villingen-Schwenningen investiert Kübler in die Entwicklung neuer Technologien rund um das Thema rotative und lineare Drehgeber, Neige-Winkel-Sensorik und Industrie-Kommunikationsschnittstellen im Rahmen des Innovationsmarathons aktuell überdurchschnittlich viel. Am Standort in Otterfing wird intensiv an der Ausweitung der Schleifringe, die mit neuartigen Kontakt- und Übertragungstechnologien ausgestattet sind, gearbeitet.

So viel Innovationskraft benötigt natürlich die entsprechende Manpower: Stolze 16 Prozent der insgesamt 490 Beschäftigten arbeiten im Bereich Forschung und Entwicklung. Da wundert es nicht, dass der Mittelständler in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet wird.

Mehr über den Preis und seine Preisträger erfahren Sie unter folgendem Link.

Quelle: Kübler Group

Teilen:

Veröffentlicht von

Svenja Stenner

Tausende Komponenten, eine mobile Arbeitsmaschine: Über das optimale Zusammenspiel zu berichten, ist für mich immer wieder faszinierend.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jul
14
Di
ganztägig Hannover Messe Digital Days @ Online
Hannover Messe Digital Days @ Online
Jul 14 – Jul 15 ganztägig
Hannover Messe Digital Days @ Online
Die industrielle Transformation mit ihren Themen Digitalisierung, Individualisierung, Klimaschutz und Demographischer Wandel setzt sich trotz der Corona-Krise ungebremst fort und steht im Mittelpunkt der Hannover Messe Digital Days, die am 14. und 15. Juli 2020[...]
Okt
12
Mo
ganztägig 12. Internationales Fluidtechnis... @ Internationale Congress Center Dresden
12. Internationales Fluidtechnis... @ Internationale Congress Center Dresden
Okt 12 – Okt 14 ganztägig
12. Internationales Fluidtechnisches Kolloquium (12. IFK) @ Internationale Congress Center Dresden
Das 12. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (12. IFK) als Austauschplattform von Wissenschaft, Forschung und Industrie auf dem Gebiet fluidtechnischer Antriebe wird vom 12.10 bis 14.10.2020 im Internationalen Congress Center in Dresden stattfinden. Die internationale Konferenz der[...]
Feb
23
Di
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe