Hier klicken!

Forschungsprojekt smarte Daten, smarte Dienste

Forschungsprojekt smarte Daten, smarte Dienste
Forschungsprojekt SDSD Landtechnik Krone

Das SDSD-Projekt wird unter der Konsortialführung von Krone durchgeführt (Foto: Krone)

In einem neuen Forschungsprojekt zum Datenmanagement soll eine praxisgerechte Lösung zur Nutzung und Auswertung von Maschinen- und Softwaredaten ausgearbeitet werden. Damit soll eine Effizienzsteigerung und Produktionsverbesserung in der Landwirtschaft erreicht werden.

Unter dem Titel „smarte Daten, smarte Dienste“ (SDSD) läuft ein gemeinschaftliches Forschungsprojekt der Landtechnik-/Equipment-Hersteller AGCO, Grimme, Deutz-Fahr, Krone, Müller-Elektronik, CCI (Competence Center ISOBUS) und DKE-Data (Datenmanagement). Als Forschungspartner komplettieren die Hochschule Osnabrück und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) das Konsortium. Darüber hinaus beteiligen sich aktuell zehn verschiedene Unterstützer aus den Bereichen Landtechnik, Verbände und Software an dem Forschungsprojekt, das unter der Konsortialführung von Krone durchgeführt wird.

Dementsprechend fand die Auftaktveranstaltung des SDSD-Projekts jetzt auch in Spelle statt. Für das Projekt wird ein finanzielles Gesamtvolumen von etwa 4 Mio. Euro veranschlagt. Die Förderung in Höhe von rund 2 Mio. Euro erfolgt aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Projektträgerschaft erfolgt über die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung im Rahmen des Programms zur Innovationsförderung; die Laufzeit ist auf drei Jahre festgelegt.

In dieser Zeit wollen die Verbundpartner eine praxisgerechte Lösung zur Nutzung und Auswertung von Maschinen-/Software-Daten unterschiedlicher Herkunft ausarbeiten, um daraus konkrete Handlungsempfehlungen für die landwirtschaftlichen Praktiker abzuleiten. Durch intelligentes Datenmanagement und effizienten Datenaustausch soll eine Effizienzsteigerung und Produktionsverbesserung in der landwirtschaftlichen Praxis erreicht werden – und zwar bei gleichzeitiger Ressourcenschonung.

Hintergrund: Viele Landwirte und Lohnunternehmer beklagen aktuell mangelnde Datenflüsse zwischen Insellösungen verschiedener Hersteller und fordern eine hersteller-übergreifende Daten-Konnektivität. Die im Projekt SDSD zu entwickelnde intelligente Speicher- und Dienste-Lösung wird sich initial an die Datendrehscheibe der DKE-Data GmbH & Co. KG andocken. Seit 2014 arbeitet die DKE-Data mit zehn Herstellern landwirtschaftlicher Maschinen gemeinsam an einer Daten-Drehscheibe, mit der die Daten von Maschinen und Software-Anwendungen entsprechend der vom Landwirt gesetzten Regeln transportiert werden können. Diese ausgetauschten Daten können dann mittels intelligenter Algorithmen und Dienste so aufbereitet werden, dass sie eine effizientere und nachhaltigere Bewirtschaftung ermöglichen.

Zwei Beispiele: Ein Landwirt gibt die Kontur-Daten eines Feldes frei, um einen Lohnunternehmer dorthin zu navigieren und um auf mögliche versteckte Hindernisse auf dem Feld hinzuweisen. Oder aber ein Lohnunternehmen gibt die Ertragsdaten eines Feldes frei, damit der Landwirt diese entsprechend dokumentieren kann. Ganz wichtig in diesen Prozessen: Die Freigabe der Daten kann nur über den jeweiligen Besitzer erfolgen; die Überlieferung der Daten via SDSD-Plattform erfolgt dann ausschließlich an den dort definierten Empfänger.

Quelle: Krone

Veröffentlicht von

Peter Becker

Digitalisierungs- und VR-Enthusiast. Mobile Arbeitsmaschinen sind Ingenieurskunst vom Feinsten. Diese zu begleiten, ist für mich immer wieder aufs Neue spannend.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
20
Di
ganztägig Landwirtschaft 4.0: Höhere Erträ... @ Filderhalle
Landwirtschaft 4.0: Höhere Erträ... @ Filderhalle
Nov 20 – Nov 21 ganztägig
Landwirtschaft 4.0: Höhere Erträge durch „Precision Farming“ @ Filderhalle
Die Landwirtschaft setzt auf Precision Farming. Vollständig vernetzte Betriebe mit automatisierten Maschinen und Fahrzeugen machen die Feldarbeit effizienter. Die 76. internationale VDI-Tagung LAND.TECHNIK, am 20. und 21. November 2018 in Leinfelden-Echterdingen, lädt zum Austausch über[...]
Nov
27
Di
ganztägig sps ipc drives @ Messegelände Nürnberg
sps ipc drives @ Messegelände Nürnberg
Nov 27 – Nov 29 ganztägig
sps ipc drives @ Messegelände Nürnberg
Die SPS IPC Drives bietet einen kompletten Marktüberblick und zeigt alle Komponenten bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen. Die Anbieter elektrischer Automatisierungstechnik zeigen dabei Produkte und Dienstleistungen aus folgenden Bereichen: Steuerungstechnik IPCs Elektrische[...]
Feb
20
Mi
ganztägig 7. Fachtagung „Hybride und energ... @ Mobima KIT
7. Fachtagung „Hybride und energ... @ Mobima KIT
Feb 20 ganztägig
7. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ @ Mobima KIT
Am 20. Februar 2019 findet in Karlsruhe die 7. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf der Antriebstechnik im Umfeld von Industrie 4.0 – Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Translate »
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen