Krone gibt Maisgebiss EasyCollect für Fremdfabrikate frei

Das reihenunabhängige Maisgebiss EasyCollect von Krone ist ab sofort auch für die Häckslerfabrikate Claas, JohnDeere und NewHolland frei gegeben. Krone reagiert damit auf die starke Nachfrage nach dem EasyCollect aus dem Häckslermarkt. Grund dafür ist die nachweislich bessere Häckselqualität, die durch den Einsatz eines EasyCollect-Maisgebisses erreicht wird. Krone hat das in mehrjährigen Tests dokumentiert – unter anderem auch mit unabhängigen Gutachtern.

Krone Maisgebiss EasyCollect Claas JohnDeere NewHolland

Das Maisgebiss EasyCollect an einem Claas-Häcksler (Foto: Krone)

„Viele Kunden sind begeistert von der Zuverlässigkeit und Leicht-zügigkeit des EasyCollects, das z. B. auch in Lagermais erstklassig arbeitet“, so Wolfgang Jung, Krone Geschäftsführer Service & Parts. „Darüber hinaus ist es uns gelungen, auch den Verschleiß deutlich zu minimieren und somit die Betriebskosten zu senken“, so Jung weiter.

Krone Maisgebiss EasyCollect Claas JohnDeere NewHolland

Das Maisgebiss EasyCollect an einem JohnDeere-Häcksler (Foto: Krone)

Das bewährte, endlos umlaufende Collector-Prinzip funktioniert folgendermaßen: die Maisstängel werden geordnet an feststehenden Messern vorbeigeführt, abgeschnitten und den Vorpresswalzen- und dem Häckselaggregat in Längsrichtung zugeführt. Durch den Längseinzug werden die Pflanzen exakter gehäckselt, der Überlängenanteil wird deutlich reduziert. Das wiederum ist die Grundlage für hochwertige Silage und eine erfolgreiche Fütterung. Dank der serienmäßigen Anpassung der Collector-Geschwindigkeit wird unter allen Einsatzbedingungen und gewünschten Schnittlägen eine gleichmäßige Übergabe der Maispflanzen in die Einzugswalzen gewährleistet.

Krone Maisgebiss EasyCollect Claas JohnDeere NewHolland

Das Maisgebiss EasyCollect an einem NewHolland-Häcksler (Foto: Krone)

Weiterer Pluspunkt des EasyCollect-Maisgebisses: Durch das innovative Collector-Prinzip konnte Krone die Anzahl der unterschiedlichen Bauteile und Antriebe im Vergleich zu herkömmlichen Maisgebissen maßgeblich reduzieren. Daraus resultieren verschiedene Pluspunkte für die Praktiker: schlanke Bauform, sehr gutes Handling sowie merklich geringerer Leistungsbedarf im Vergleich zu anderen Anbietern auf dem Markt. Somit lassen sich auch Feldhäcksler im niedrigen Leistungsbereich mit breiten Vorsätzen ausrüsten. Selbstverständlich können die EasyCollect (je nach Feldhäckslertyp) optional mit einer aktiven Bodenkopierung und einem Lenkautomaten ausgestattet werden. Eine gleichmäßige Stoppelhöhe und ein hohes Maß an Fahrerentlastung sind die spürbaren Vorteile dieser Zusatzausstattungen.

Das reihenunabhängige Maisgebiss EasyCollect von Krone ist in den Arbeitsbreiten 4,5 / 6,0 / 7,5 und 9,0 m (6-, 8-, 10- und 12-reihig) erhältlich; detaillierte Informationen über aktuell verfügbare Ausstattungsvarianten und Adaptionsmöglichkeiten vom EasyCollect an Fremdfabrikate sind bei allen Krone Vertriebspartnern erhältlich.

Quelle: Krone

Michael Pfister

Gepostet von: Michael Pfister

Teilen Sie diesen Artikel auf
Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen