Hier klicken!

Select Page

MAN Engines jetzt eigenständige Geschäftseinheit

MAN Engines, der Geschäftsbereich für Motoren und Komponenten der MAN Truck & Bus AG, tritt seit 1. Januar 2018 als eigenständige Geschäftseinheit innerhalb des Unternehmens auf. MAN Engines reagiert damit auf sein deutliches Wachstum in den vergangenen Jahren und verbessert mit der Neuorganisation seine Geschäfts- und Marktsteuerung. Der Hersteller von Motoren und Komponenten kann somit flexibler und schneller auf aktuelle und zukünftige Gegebenheiten wie auch auf Kundenwünsche eingehen.

MAN Engines Geschäftseinheit

Freuen sich über die neue Geschäftseinheit MAN Engines innerhalb von MAN Truck & Bus (v.l.n.r.): Reiner Rößner (Vertrieb), Dr. Ulrich Dilling (Vorstand Produktion & Logistik der MAN Truck & Bus AG), Dr. Matthias Schreiber (Leiter MAN Engines), Werner Kübler (Entwicklung), Marcus Maria Ganseforth (Strategie & Projekte) und Olaf Heßling (Controlling) (Foto: MAN)

„Das Geschäft mit Motoren und Komponenten der MAN Truck & Bus AG profitiert von Synergien mit der Lkw- und Bus-Produktion. Gleichzeitig unterscheiden sich Märkte und Kundenstrukturen enorm. Diese werden jetzt durch die Eigenständigkeit von MAN Engines als Geschäftseinheit spezifischer berücksichtigt. Zusätzlich unterstreichen wir mit der Herausstellung von MAN Engines unsere Absicht, das Geschäft mit Motoren und Komponenten kontinuierlich zu stärken und weiter auszubauen“, sagt Dr. Ulrich Dilling, Vorstand Produktion & Logistik der MAN Truck & Bus AG, der die Geschäftseinheit MAN Engines im Vorstand verantwortet. Dilling war von 2009 bis 2017 Leiter des Internationalen Motorenkompetenzzentrums in Nürnberg und ist daher mit den Marktgegebenheiten dieses Geschäfts intensiv vertraut.

Dr. Matthias Schreiber verantwortet seit dem 1. Januar 2018 als Leiter MAN Engines das Geschäft für Motoren und Komponenten der MAN Truck & Bus AG. In seiner Funktion bündelt Schreiber strategische und operative Verantwortlichkeiten und schafft damit eine verbesserte Geschäfts- und Marktsteuerung. Als Leiter MAN Engines steuert er im Internationalen Motorenkompetenzzentrum in Nürnberg das fünfköpfige Managementteam mit den Bereichen Strategie & Projekte (Marcus Maria Ganseforth), Entwicklung (Werner Kübler), Vertrieb (Reiner Rößner) sowie Controlling (Olaf Heßling).

MAN Engines Geschäftseinheit

Dr. Matthias Schreiber, Leiter MAN Engines (Foto: MAN)

Der 41-jährige Landtechnik-Ingenieur Dr. Matthias Schreiber hat an der Universität Hohenheim erfolgreich sein Studium abgeschlossen und über den Kraftstoffverbrauch von Landmaschinen promoviert. Anschließend leitete Schreiber bei Agco, dem weltweit drittgrößten Hersteller von Landmaschinen, unterschiedlichste Bereiche vom Produktmanagement über das Marketing bis zur Produktentwicklung. In seiner letzten Position verantwortete er aus der Schweiz die Einführung einer globalen Plattform- und Modulstrategie sowie die Themen Produkt- und Projektplanung sowie Projektmanagement. Schreiber berichtet an Dr. Ulrich Dilling, Vorstand Produktion & Logistik der MAN Truck & Bus AG.

MAN Engines entwickelt, produziert und vertreibt ein breites Spektrum an effizienten Diesel- und Gasmotoren für die unterschiedlichsten Anwendungen in zahlreichen Industrien. Die schnelllaufenden MAN-Motoren werden neben dem Einsatz in den konzerneigenen Lkw und Bussen unter anderem in Nutzfahrzeugen von Drittanbietern, zur Stromerzeugung und Kraft-Wärme-Kopplung wie auch als Antrieb in Landmaschinen, Schienen-, Wasser- und Sonderfahrzeugen eingesetzt. Das Leistungsspektrum der MAN-Motoren erstreckt sich von 37 bis 1397 kW (50 bis 1900 PS) und wird durch 4- und 6-Zylinder-Reihen- sowie 8- und 12-Zylinder-V-Motoren abgedeckt. Abgerundet wird das Produktprogramm von MAN Engines durch Verteilergetriebe und Achsen für Busse und Sonderfahrzeuge.

Quelle: MAN

Veröffentlicht von

Peter Becker

Digitalisierungs- und VR-Enthusiast. Mobile Arbeitsmaschinen sind Ingenieurskunst vom Feinsten. Diese zu begleiten, ist für mich immer wieder aufs Neue spannend.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Apr
23
Mo
ganztägig CeMAT Hannover Messe 2018 @ Messegelände
CeMAT Hannover Messe 2018 @ Messegelände
Apr 23 – Apr 27 ganztägig
CeMAT Hannover Messe 2018 @ Messegelände
Die Messe CeMAT Hannover ist die Weltmesse für Intralogistik. Rund 1.000 nationale und internationale Aussteller präsentieren auf der CeMAT Messe Hannover auf rund 80.000 m² Ausstellungsfläche alles aus dem Bereich der Intralogistik. Das Ausstellungsspektrum umfasst[...]
ganztägig Intermat 2018 in Paris @ Paris
Intermat 2018 in Paris @ Paris
Apr 23 – Apr 28 ganztägig
Intermat 2018 in Paris @ Paris
Die Intermat ist eine Veranstaltung für Fachleute, Unternehmen und Organisationen des Bauwesens. Die Veranstaltung bringt die wichtigsten Akteure der Bauindustrie zusammen. Neueste Innovation und modernste Technologie von Baumaschinen werden präsentiert. Quelle: Comexposium
Mai
14
Mo
ganztägig IFAT Messe in München @ Messegelände
IFAT Messe in München @ Messegelände
Mai 14 – Mai 18 ganztägig
IFAT Messe in München @ Messegelände
Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Auf der IFAT finden Sie Strategien und Lösungen, um Ressourcen in intelligenten Kreisläufen so einzusetzen, dass sie langfristig erhalten bleiben – und das mit[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen