Hier klicken!

Mitteleuropa nimmt Metso Truck Bodies in Betrieb

Mitteleuropa nimmt Metso Truck Bodies in Betrieb

Genau ein Jahr nach der Einführung des Metso Truck Body auf der Bauma 2019 wurden die ersten beiden mit Metso Truck Bodies ausgestatteten Komatsu HD605-8-Muldenkipper vom Metso-Händler BIA Group an einen Porphyr Steinbruch in Brabant Wallonie, Belgien, geliefert. Dies sind die ersten in Mitteleuropa in Betrieb genommenen Metso Truck Bodies und eine Weltpremiere für starre Dumper in dieser Gewichtsklasse.

Das zähe und abrasive Gestein des Steinbruchs hatte erhebliche Auswirkungen auf die bisherigen konventionellen Mulden. Bei einer herkömmlichen Mulde ist die maximale Nutzlast durch das hohe Gewicht der Muldenauskleidung und der Mulde selbst begrenzt. Der Metso Truck Body unterscheidet sich von einer Standardbox durch sein leichteres, aber widerstandsfähiges, abgerundetes Design aus hochfestem Stahl in Kombination mit der Trellex Gummiauskleidung. Dies ermöglicht es, einen 20 % bis 30 % leichteren Körper zu fertigen, ohne die Steifigkeit zu beeinträchtigen.

Der für den Komatsu HD605-8 entwickelte Metso Truck Body wiegt 6 t weniger als ein herkömmlicher, mit Stahl ausgekleideter SKW-Aufbau. Diese Gewichtsreduzierung führt zu einer zusätzlichen Nutzlast von 10 % und bietet daher vom ersten Lauf an eine höhere Effizienz. Ebenso verbraucht der Muldenkipper bei Leerfahrten auf dem Rückweg aufgrund des Gewichtvorteils weniger Kraftstoff. Aufgrund seiner abgerundeten Form und flexiblen Auskleidung verbleibt weniger Material in der Mulde, wodurch unnötiger Gewichtsverlust vermieden wird.

Quelle: Metso Germany

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
23
Di
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe