Hier klicken!

Parts & Service World 2018: Deutschlandpremiere des Continental TractorMaster

Parts & Service World 2018: Deutschlandpremiere des Continental TractorMaster

Continental TractorMaster Reifen d.fine N.Flex

Der Neuzugang des landwirtschaftlichen Portfolios von Continental überzeugt mit innovativen Technologien

Der Continental TractorMaster feiert bei der Parts & Service World vom 13. bis 14. Oktober in Kassel Deutschlandpremiere: Der neue Radialreifen erweitert das Portfolio von Continental. Daneben werden auch die Standardreifen Tractor70 und Tractor85 präsentiert. Alle drei Traktorreifen sind am eigens für Messen und Events konzipierten Trailer am Continental-Messestand 1.48 zu sehen.

TractorMaster mit innovativer d.fine und N.flex Technologie

Der TractorMaster ist, ebenso wie die beiden Standardreifen, mit einer flexiblen N.flex-Karkasse aus dehnbarem Nylon ausgestattet. Es sorgt für hohe Formstabilität und Schlagbeständigkeit der Reifen. Zudem verfügt er über eine spezielle Wulsttechnologie mit Einzeldrahtkern, die eine gute Einfederung und Flexibilität der Seitenwände ermöglicht und so zu einer minimalen Bodenverdichtung führt. Die eigens für den TractorMaster entwickelte d.fine Stollentechnologie sorgt mit einer fünf Prozent größeren Stollenoberfläche für eine verlängerte Laufleistung des Radialreifens und ermöglicht somit die Senkung von Betriebskosten.

Der in Lousado gefertigte Reifen ist bereits in den Größen 540/65R28 und 650/65R38 verfügbar; weitere Größen folgen in den kommenden Monaten.

Tractor70 und Tractor85: Standardreifen mit innovativer N.flex- und Wulsttechnologie

Auch die robusten Standardreifen Tractor70 und Tractor85 sind mit innovativer N.flex Technologie ausgestattet. Die flexible Karkasse sichert hohen Fahrkomfort durch erhöhte Dämpfung der landwirtschaftlichen Maschine und Anpassung an Unebenheiten im Boden. Zudem ermöglicht die hohe Formstabilität, die durch die N.flex Technologie sichergestellt wird, ein rundes und gleichmäßiges Laufen des Reifens von der ersten Minute an – Verformungen der Karkasse durch wechselnde Betriebstemperaturen gehören der Vergangenheit an. Dank der speziellen Wulsttechnologie mit Einzeldrahtkern gelingt die Montage der Reifen im Handumdrehen. Gleichzeitig ermöglicht die Wulstkonstruktion, die Reifen mit geringem Luftdruck zu fahren und somit den Boden bestmöglich zu schonen.

Quelle: Continental

Veröffentlicht von

Svenja Stenner

Tausende Komponenten, eine mobile Arbeitsmaschine: Über das optimale Zusammenspiel zu berichten, ist für mich immer wieder faszinierend.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
20
Mi
ganztägig 7. Fachtagung „Hybride und energ... @ Mobima KIT
7. Fachtagung „Hybride und energ... @ Mobima KIT
Feb 20 ganztägig
7. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ @ Mobima KIT
Am 20. Februar 2019 findet in Karlsruhe die 7. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf der Antriebstechnik im Umfeld von Industrie 4.0 – Digitalisierung, Vernetzung[...]
Mrz
12
Di
ganztägig Antriebstechnisches Kolloquium (... @ Eurogress Aachen
Antriebstechnisches Kolloquium (... @ Eurogress Aachen
Mrz 12 – Mrz 13 ganztägig
Antriebstechnisches Kolloquium (ATK) 2019 @ Eurogress Aachen
Auf dem ATK werden einem fachkundigen Publikum aktuelle Neuentwicklungen und Innovationen auf der System- und Komponentenebene mit Relevanz für die Antriebstechnik präsentiert. Dabei werden messtechnische Untersuchungen sowie Berechnungen und Simulationen vorgestellt. Konzipiert als interdisziplinäre Plattform[...]
Mrz
19
Di
ganztägig @ CCW - Congress Centrum Würzburg
@ CCW - Congress Centrum Würzburg
Mrz 19 – Mrz 20 ganztägig
Der erfolgreiche Kongress zur Getriebeproduktion Getpro wird seit 2007 im zweijährigen Turnus durchgeführt. Über 300 führende Top-Experten und 35 Aussteller aus Industrie und Forschung nutzen ihn zum Wissens- und Erfahrungsaustausch. Seit seiner Gründung hat Getpro[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Translate »