Hier klicken!

Ree Automotive und Iochpe-Maxion kooperieren

Ree Automotive und Iochpe-Maxion kooperieren

Das Unternehmen Ree Automotive, Anbieter von Elektroplattformen, geht eine strategische Partnerschaft mit Iochpe-Maxion ein, um Rad- und Fahrwerkskonstruktionen für seine modulare Elektrofahrzeug-Plattform zu entwickeln und herzustellen. Iochpe-Maxion ist Hersteller von Automobilrädern sowie von Strukturkomponenten für Kraftfahrzeuge in Nord- und Südamerika.

Das Reecorner Modul integriert alle Komponenten des Antriebsstrangs, der Aufhängung sowie der Lenkung in den Radkästen und ermöglicht so das Reeboard, ein komplett flaches und modulares elektrisches Fahrgestell. Die Ree-Plattform soll den Anwendern volle Designfreiheit bieten, um eine breite Palette an elektrischen und autonomen Fahrzeugen erstellen zu können.

Durch die Einbeziehung der umfangreichen Erfahrung von Maxion im Bereich der Rad- und Fahrwerkskonstruktion als auch mit fortschrittlichen Werkstoffen im Systemintegrationsprozess wird die Elektrofahrzeug-Plattform von Ree leichter und bietet mehr freien Raum für alternative Antriebsquellen.

Quelle: Ree Automotive

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
23
Di
ganztägig 8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
8. Fachtagung „Hybride und energ... @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Feb 23 ganztägig
8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“: Call for Papers bis Ende Juni @ Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institutsteil Mobile Arbeitsmaschinen (Mobima)
Am 23. Februar 2021 findet in Karlsruhe die 8. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf Antriebslösungen unter Einbezug von Industrie 4.0 – Technologien. Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe