Hier klicken!

Schaeffler erhält Lieferantenzertifikat von Caterpillar

Schaeffler erhält Lieferantenzertifikat von Caterpillar

Ende Dezember 2017 gab Schaeffler bekannt, die Auszeichnung mit dem Zertifikat „Supplier Quality Excellence Process“ (SQEP) von Caterpillar, einem weltweit führenden Hersteller von Baumaschinen und Bergbauanlagen, Diesel- und Erdgasmotoren, Industriegasturbinen und dieselelektrischen Lokomotiven, erhalten zu haben. Das SQEP-Zertifikat ist eine branchenweit anerkannte Auszeichnung und wird an Lieferanten vergeben, die mit konstanten Bestleistungen und hervorragender, operativer Performance überzeugen. Spezifische, streng definierte Ziele, etwa bezüglich Produktqualität, Lieferperformance und Prozessoptimierung, müssen erfüllt oder übertroffen werden, um das Zertifikat zu erhalten. Schaeffler arbeitet daran, mit seinen technologischen Innovationen die höchsten Qualitätsstandards zu setzen. Die weltweite Fertigung findet dabei in den Regionen vor Ort nah am Kunden statt.

Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrie der Schaeffler AG, Christian Zeidlhack, Leiter Global Key Account Management Schaeffler Industrie und Mitglied der Geschäftsleitung Industrie, sowie Mike Paschke, Global Key Account Manager für Caterpillar bei Schaeffler, nahmen die Auszeichnung an Caterpillars Verwaltungsstandort in Peoria, Illinois entgegen. „Diese Auszeichnung macht uns sehr stolz, denn sie würdigt die Arbeit vieler Schaeffler-Mitarbeiter weltweit. Wir freuen uns darauf, die hervorragende Zusammenarbeit in Zukunft noch weiter auszubauen“, erklärt Zeidlhack.

Caterpillar und Schaeffler sind bereits seit vielen Jahren Geschäftspartner. Produkte der Marken FAG und INA, wie beispielsweise Kegelrollenlager oder Zylinderrollenlager, finden etwa in Planierraupen, Muldenkippern und Baggern von Caterpillar Anwendung.

Die Schaeffler Gruppe ist ein global tätiger Automobil- und Industriezulieferer. Höchste Qualität, herausragende Technologie und ausgeprägte Innovationskraft sind die Basis für den anhaltenden Erfolg der Schaeffler Gruppe. Mit Präzisionskomponenten und Systemen in Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen leistet die Schaeffler Gruppe bereits heute einen entscheidenden Beitrag für die „Mobilität für morgen“. Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Technologieunternehmen einen Umsatz von rund 13,3 Mrd. Euro. Mit rund 89400 Mitarbeitern ist Schaeffler eines der weltweit größten Familienunternehmen und verfügt mit rund 170 Standorten in über 50 Ländern über ein weltweites Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Vertriebsgesellschaften.

Qeuelle: Schaeffler

Teilen:

Veröffentlicht von

Peter Becker

Digitalisierungs- und VR-Enthusiast. Mobile Arbeitsmaschinen sind Ingenieurskunst vom Feinsten. Diese zu begleiten, ist für mich immer wieder aufs Neue spannend.