Hier klicken!

Robuste Sensoren für die Mobilhydraulik von Rheintacho

Robuste Sensoren für die Mobilhydraulik von Rheintacho

Bild: Rheintacho

Ob in der Landtechnik, dem Bau- oder dem Kommunalsektor – die verbauten Komponenten mobiler Arbeitsmaschinen in diesen Bereichen müssen härtesten Umgebungsbedingungen trotzen. Das gilt insbesondere für die kleinsten Bauteile, wie z. B. Drehzahlsensoren.
Wenn an hydrostatischen Antrieben die Drehzahl und Drehrichtung erfasst und an die Steuerung weitergegeben ­werden soll, brauch es besonders widerstandsfähige Sensoren. Die Umgebungs­bedingungen stellen extremste Anforderungen an die Zuverlässigkeit und ­Robustheit der Sensoren. Denn der Einsatzbereich ­dieser Antriebe erstreckt sich über Schneepflüge, ­Straßen- reinigungsfahrzeuge, landwirtschaftliche Maschinen und Baumaschinen jeder Art. Aber auch in Bohrköpfen von Tunnelbohrmaschinen oder in Spezialfahrzeugen finden sie Anwendung.

Rheintacho Mobilhydraulik Sensoren Drehzahl Drehrichtung

Bild: Rheintacho

Die zweikanaligen Hall-Differenz Sensoren der Baureihe FA von Rheintacho liefern je nach Ausführung entweder zwei um 90° phasenverschobene Frequenzsignale oder ein Frequenzsignal und ein Drehrichtungs-signal (0 / 24 V). Diese Sensoren sind bei Drücken bis zu 10 bar und bei Temperaturen von –40 °C bis +125 °C einsetzbar. Sie ­erfüllen härteste Anforderungen hinsichtlich Temperaturwechselbeständigkeit, ­elektromagnetischer Verträglichkeit, ­Vibrationsbeständigkeit, Schockfestigkeit und Resistenz gegen bekannte Öle, Diesel, Salznebel und Hochdruckreiniger.

Mehr über den Einsatz der Sensoren ist in der Mobile Maschinen #03/2017 erklärt.

Quelle: Rheintacho

Teilen:

Veröffentlicht von

Svenja Stenner

Tausende Komponenten, eine mobile Arbeitsmaschine: Über das optimale Zusammenspiel zu berichten, ist für mich immer wieder faszinierend.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Mrz
5
Do
ganztägig Arbeitssicherheit beim Betrieb v... @ Haus der Technik
Arbeitssicherheit beim Betrieb v... @ Haus der Technik
Mrz 5 ganztägig
Arbeitssicherheit beim Betrieb von Krananlagen @ Haus der Technik
Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG Am 05.03.2020 findet die Tagung „Arbeitssicherheit beim Betrieb von Krananlagen“ unter der Leitung von Herrn Dipl.-Ing. Jürgen Koop im Haus der Technik in Essen statt. In[...]
Mrz
16
Mo
ganztägig Ladekrantagung @ Maritim Hotel
Ladekrantagung @ Maritim Hotel
Mrz 16 – Mrz 17 ganztägig
Ladekrantagung @ Maritim Hotel
Informationen zur praktischen Umsetzung der DIN EN 12999: 2019-01 Krane – Ladekrane – Hinweise zum Entwurf prEN 12999:2019 Am 16.03. – 17.03.2020 findet die Tagung „Ladekrantagung“ unter der Leitung von Herrn Dipl.-Ing. Jürgen Koop in[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe