Hier klicken!

Spezialfahrzeug inspiziert Pipelines mit Laser-Scanner

Spezialfahrzeug inspiziert Pipelines mit Laser-Scanner

Spezialfahrzeug inspiziert Pipelines mit Laser-Scanner

Pipelines müssen von innen per Laser-Scanner auf Risse und Deformationen überprüft werden. Mit dem scanCONTROL Laser-Scanner von Micro-Epsilon ist dies mit höchster Präzision möglich. Denn Fehler im Inneren können zu einem Ausfall der Pipeline führen. Besonders die Schweißnähte stehen bei der Überprüfung auf undichte Stellen und Lecks im Fokus.

[ngg_images source=”galleries” container_ids=”7″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails” override_thumbnail_settings=”0″ thumbnail_width=”240″ thumbnail_height=”160″ thumbnail_crop=”1″ images_per_page=”2″ number_of_columns=”2″ ajax_pagination=”0″ show_all_in_lightbox=”0″ use_imagebrowser_effect=”0″ show_slideshow_link=”0″ slideshow_link_text=”[Zeige eine Slideshow]” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″](Fotos: Micro-Epsilon)

Pipelines dienen dem Öl- oder Gastransport über weite Entfernungen, was sie ökonomischer macht, als der Einsatz von Tankwagen. Es gibt Leitungen, die mehrere tausend Kilometer lang sind. Pipelines arbeiten in der Regel mit hohen Drücken, so dass das verwendete Material (Stahl, etc.) stark belastet wird. Korrosionen, Druckstöße oder äußere Einflüsse können die Leitungen beschädigen. Daher ist eine genaue Prüfung auf mögliche Schäden und Schwachstellen, insbesondere an den Schweißnähten, zwingend notwendig.

Wie diese Überprüfung vonstattengeht, lesen Sie im E-Paper #6/2016 der Mobile Maschinen.

Mobile Maschinen Button zum Artikel

Teilen:

Veröffentlicht von

Peter Becker

Digitalisierungs- und VR-Enthusiast. Mobile Arbeitsmaschinen sind Ingenieurskunst vom Feinsten. Diese zu begleiten, ist für mich immer wieder aufs Neue spannend.