Hier klicken!

Tribine Harvester setzt auf smarte Aktuatoren von Thomson für ein intelligenteres Landmaschinen-Design

Tribine Harvester setzt auf smarte Aktuatoren von Thomson für ein intelligenteres Landmaschinen-Design

Thomson Industries, Inc., führender Hersteller mechanischer Antriebslösungen, veröffentlicht ein neues Video, das zeigt, wie Tribine Harvester, LLC – ein relativ neuer Player im Landmaschinenmarkt – die smarten Linearaktuatoren des Unternehmens profitabel einsetzt. Das sechsminütige Video erläutert, welchen Herausforderungen sich die Konstrukteure von Tribine Harvester gestellt haben, und wie sie Ihr Maschinendesign mit Einsatz der Thomson Electrak® HD Linearaktuatoren gegen das Design herkömmlicher Mähdrescher absetzen konnten.

Herausforderung

„Zu den Herausforderungen, vor denen wir bei der Entwicklung standen, gehörten die Ansteuerung der Dreschkörbe rund um den Rotor sowie das Öffnen und Schließen der Korntank-Erweiterungsklappen“, erklärt Russell Secrest, Steuerungsingenieur bei Tribine Harvester. „Die Anforderungen an die Korntank-Erweiterungen wurden einigermaßen umfangreich, da wir zwei extrem große Klappen öffnen und schließen mussten. Dann haben wir ein weiteres Bauteil in der Mitte, nämlich die Förderschnecke, die das Getreide nach oben in den Korntank befördert.“

„Die Körbe müssen sich in einer bestimmten Stellung befinden, und diese Stellung variiert je nach Getreideart“, ergänzt Bryan Clearhout, leitender Maschinenbauingenieur bei Tribine Harvester. „Das muss genau auf das Getreide angepasst werden können, und die aktuelle Stellung der Körbe muss bekannt sein.“, führt er weiter aus.

Im Video spricht das Team von Tribine Harvester auch die verschiedenen Lösungsansätze an, die getestet wurden, bevor es zur endgültigen Entscheidung kam. Zunächst wurde versucht, ein hydraulisches Betätigungssystem zu verwenden, das jedoch schon bald aufgrund der Komplexität ausgeschlossen wurde, die für eine exakte und zuverlässige Positionsrückführung notwendig gewesen wäre. Herkömmliche elektromechanische Aktuatoren wurden ebenfalls von der Liste gestrichen, da sie eine zusätzliche Verdrahtung externer Geräte erfordert hätten.

Thomson Tribine Harvester Aktuatoren Dreschkörbe Mähdrescher Linearaktuatoren Thomson Tribine Harvester Aktuatoren Dreschkörbe Mähdrescher Linearaktuatoren

Die Dreschkörbe und der Korntank, bei denen Thomson Electrak HD-Aktuatoren zum Einsatz kommen.

Das Team von Tribine Harvester erkannte, dass eine Verbesserung der Produktivität eine präzisere Ansteuerung der Dresch- und Korntankfunktionen erfordern würde. Daher entschied man sich, sowohl für die Dreschkörbe rund um den Rotor als auch für die Korntank-Erweiterungen elektrische Aktuatoren einzusetzen.

Smarte Lösung mit großen Vorteilen

Nach Befragung der Experten von Thomson stand für die Entwickler von Tribine Harvester fest, dass der Electrak HD-Aktuator ihre Anforderungen erfüllt. Somit wurden drei Aktuatoren zur Positionierung der Dreschkörbe genutzt und fünf weitere für die Korntank-Erweiterung.

Der Electrak HD ist ein smarter Linearaktuator, der zahlreiche Vorteile bereithält. Im Video stellen die Verantwortlichen von Tribine Harvester die folgenden Eigenschaften heraus, die für die Leistungsfähigkeit ihrer neuen Erntemaschine von essentieller Bedeutung sind:
•  Saubere Installation, einfache Einrichtung und Wartung
•  Dynamisches Bremsen, das die Positioniergenauigkeit verbessert, indem es ein Nachlaufen verhindert
•  Kommunikation über ein CAN-Bus-Netzwerk für vollständige Steuerung und Diagnosen
•  Austauschbarer Kabelsatz und interne Endlagenschalter
•  Analog-/Digitalausgang: dank CAN-Bus-Netzwerk wird kein Mechanismus zur Dekodierung des analogen Rückführungssignals benötigt. Beim Electrak HD wird es als Datentelegramm ausgegeben, das von der Steuerung gelesen oder manipuliert werden kann.

Eine zentrale Besonderheit der Electrak HD-Aktuatoren besteht darin, dass sie lediglich je zwei Drähte für die CAN-Bus-Kommunikation und die Stromversorgung brauchen. Der Vorteil gegenüber einer herkömmlichen H-Brücke: es werden weder ein separates Relais noch eine Steuerung benötigt, um den Leistungsstrom umzuschalten und die Motorrichtung zu ändern.

„Ein weiteres Leistungsmerkmal des HD ist die Möglichkeit, die Stromaufnahme der Aktuatoren zu überwachen, um Störungszustände zu erkennen“, erklärt Secrest. „Durch das Auslesen einer einfachen CAN-Nachricht weiß ich, ob eine Störung vorliegt. Ich kann diese Information nutzen, um eine Beschädigung am System zu verhindern und eine entsprechende Meldung an den Bediener abzusetzen. Das wäre mit einer herkömmlichen H-Brücke deutlich komplizierter zu realisieren.“

Tribine Harvester hat bereits mehrere Maschinen dieses neuartigen Typus ausgeliefert, und der Thomson Electrak HD-Aktuator erweist sich als die optimale Wahl.

Quelle: Thomson Industries Inc.

Veröffentlicht von

Svenja Stenner

Tausende Komponenten, eine mobile Arbeitsmaschine: Über das optimale Zusammenspiel zu berichten, ist für mich immer wieder faszinierend.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
20
Di
ganztägig Landwirtschaft 4.0: Höhere Erträ... @ Filderhalle
Landwirtschaft 4.0: Höhere Erträ... @ Filderhalle
Nov 20 – Nov 21 ganztägig
Landwirtschaft 4.0: Höhere Erträge durch „Precision Farming“ @ Filderhalle
Die Landwirtschaft setzt auf Precision Farming. Vollständig vernetzte Betriebe mit automatisierten Maschinen und Fahrzeugen machen die Feldarbeit effizienter. Die 76. internationale VDI-Tagung LAND.TECHNIK, am 20. und 21. November 2018 in Leinfelden-Echterdingen, lädt zum Austausch über[...]
Nov
27
Di
ganztägig sps ipc drives @ Messegelände Nürnberg
sps ipc drives @ Messegelände Nürnberg
Nov 27 – Nov 29 ganztägig
sps ipc drives @ Messegelände Nürnberg
Die SPS IPC Drives bietet einen kompletten Marktüberblick und zeigt alle Komponenten bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen. Die Anbieter elektrischer Automatisierungstechnik zeigen dabei Produkte und Dienstleistungen aus folgenden Bereichen: Steuerungstechnik IPCs Elektrische[...]
Feb
20
Mi
ganztägig 7. Fachtagung „Hybride und energ... @ Mobima KIT
7. Fachtagung „Hybride und energ... @ Mobima KIT
Feb 20 ganztägig
7. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ @ Mobima KIT
Am 20. Februar 2019 findet in Karlsruhe die 7. Fachtagung „Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen“ statt. Der Fokus der kommenden Fachtagung liegt auf der Antriebstechnik im Umfeld von Industrie 4.0 – Digitalisierung, Vernetzung[...]

ANZEIGE


ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Translate »
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen