Hier klicken!

Yanmar Europe treibt Restrukturierung voran

Yanmar Europe treibt Restrukturierung voran

Yanmar Europe treibt die Restrukturierung seines europäischen Bau-und Kompaktmaschinen-Geschäftsbereichs weiter voran. Ab 1. April wird der Hersteller seine Verkaufsabteilungen in den französischen und deutschen Fertigungsorten unter einer gemeinsamen Leitung zusammenführen.

Neue Aufgaben

Yanmar Europe Hactergal Minibagger Baumaschinen Mobilbagger Bezannes

Andreas Hactergal (Foto: Yanmar)

Das europäische Hauptquartier in Bezannes (Frankreich) wird in Zukunft verantwortlich zeichnen für Verkauf, Marketing und Vermarktung der gesamten kompakten Baumaschinen-Produktreihe der Marke Yanmar und angegliederten Schaeff-Produkte. Die Modelle des gesamten Produktportfolios für den gesamten europäischen Markt werden hergestellt in den Fertigungsstätten in Saint-Dizier (Frankreich), Crailsheim (Deutschland) und Fukuoka (Japan). Ab April wird ein neuer Geschäftsführer die Leitung der Zusammenführung der Vertriebsnetze übernehmen.

Im Rahmen dieser Restrukturierung wird Andreas Hactergal die Verantwortung für alle Verkaufs-und Marketingaktivitäten im europäischen Markt übernehmen. Unter seiner Führung wird das gesamte Verkaufs- und Marketing-Team arbeiten und alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um das gesamte Händlernetz im europäischen Markt erfolgreich zu organisieren.

Yanmar Europe: Spezialist für kompakte Baumaschinen

Diese Restrukturierung wird das Unternehmen in die Lage versetzen, die Verkaufszahlen der Yanmar- und der Schaeff-Produkte mittels des Yanmar-und Schaeff-Händlernetzes in Europa signifikant zu steigern, das Produktpotfolio zu erweitern und die Bedürfnisse seiner Kunden noch besser zu befriedigen.

“Die kontinuierliche Steigerung der Marktposition von Yanmar im kleinen und mittleren Segment des europäischen Baumaschinenmarktes wird unsere permanente Herausforderung in den nächsten Jahren sein. Yanmar positioniert sich nun mit aller Kraft mehr und mehr als Spezialist für das kompakte Segment des europäischen Baumaschinenmarktes durch die Komplettierung seiner Produktpalette beginnend mit Mini- und Midibaggern, Mobilbaggern, Radladern und Dumpern. Wir werden alle Anstrengung bündeln, um auch die Neuentwicklung von Produkten der Marke Yanmar zu beschleunigen sowie die begleitenden Geschäftsfelder der Qualitätssicherung und Kundendienstes weiter auszubauen und zu verbessern“, kommentierte Hactergal diesen wichtigen Schritt.

Mehr zum Unternehmen

Quelle: Yanmar

Teilen:

Veröffentlicht von

Peter Becker

Digitalisierungs- und VR-Enthusiast. Mobile Arbeitsmaschinen sind Ingenieurskunst vom Feinsten. Diese zu begleiten, ist für mich immer wieder aufs Neue spannend.

Translate »